Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO Newsroom

Schwingungsanalyse in der Produktion

Saab Medav hat sich auf die digitale Signalverarbeitung, Mustererkennung sowie IT-Lösungen spezialisiert. Für die Automobilindustrie bietet das fränkische Unternehmen u.a. die Schwingungsanalyse zur Prüfung von Bauteilen und Maschinen sowie zur Schadensfrüherkennung. Die Abteilung „Noise, Vibration, Harshness“ (NVH) von Saab Medav Technologies konzentriert sich auf die Qualitätsprüfung und Maschinenüberwachung und unterstützt Kunden zur Schwingungsanalyse mit einem Angebot an Systemtechnik und Dienstleistung.

Auf der diesjährigen AEE zeigt das Unternehmen verschiedene Verfahren, wie beispielsweise „Anovis“, eine Plattform für die End-of-Line-Prüfung an rotierenden Maschinen. Damit lassen sich hörbare und nicht-hörbare Auffälligkeiten und Fehler erkennen, die Prozesssicherheit erhöhen und eine exakte Fehlerdiagnose treffen. Das „Impact“-Verfahren überwacht schnell arbeitende Produktionsmaschinen wie zum Beispiel Presse, Sägen oder Stanzen. Dazu werden Techniken der Akustischen Emissionsanalyse verwendet, um Maschinengeräusche und -vibrationen zielgerichtet auswerten zu können. Der „Crackmaster“ dient der Bauteilprüfung mittels Akustischer Resonanzanalyse: Schwingungssignale enthalten Informationen über spezielle Produktfehler. Insbesondere führen Risse zu Veränderungen der Resonanzfrequenzen.

top